Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Fahrenzhausen  |  E-Mail: gemeinde@fahrenzhausen.de  |  Online: www.fahrenzhausen.de

Vorabinformationen zum Busverkehr in Fahrenzhausen während der B13 Vollsperrung (Stand 13.3.19)

In Hinblick auf die anstehende Vollsperrung, werden die Haltestellen „Sonnenstraße“ und „Unterbruck“ nicht mehr bedient.

 

Statt der Haltestelle „Unterbruck“, können Fahrgäste auf die benachbarte Haltestelle „Großnöbach Kreuzung“ ausweichen. Die Haltestelle „Großnöbach Kreuzung“ wird nur in schulrelevanten Zeiten weiter bedient, so dass die Schülerbeförderung ab dieser Haltestelle weiterhin gesichert ist.

 

Statt der Haltestelle „Sonnenstraße“, können Fahrgäste auf die benachbarte Ersatzhaltetelle „Dorfstraße“ ausweichen.

Die Ersatzhaltestelle „Dorfstraße“ wird in der Oberndorferstraße wenige Meter nördlich der Kreuzung mit der Dorfstraße aufgestellt werden.

 

Des Weiteren gibt es in Ihrem Gemeindebereich noch die Haltestelle „Freisingerstraße“. Diese Haltestelle wird vor allem im morgendlichen Schülerverkehr bedeutsam, da hier Schüler der Linie 615 aus Richtung „Jarzt“ / „Appercha“ auf die Linie 693 nach Lohhof Schulzentrum umsteigen werden. Dieser Umstieg fand bislang an der Haltestelle „Sonnenstraße“ statt und wird während der Bauarbeiten morgens an der Haltestelle „Freisingerstraße“ stattfinden.

 

Nach Schulschluss in Lohhof mittags wird eine Rückbeförderung der Schüler aus „Jarzt“ / „Appercha“ durch die Linie 693 weiterhin sogar ohne Umstieg sichergestellt, so wie es auch schon heute der Fall ist. Schüler aus Fahrenzhausen steigen dann an der Ersatzhaltestelle „Dorfstraße“ oder an der Haltestelle „Freisingerstraße“ aus. Auch die Haltestelle „Großnöbach Kreuzung“ wird weiterhin nach Schulschluss in Lohhof mit einer Fahrt bedient, so dass auch Schüler aus Unterbruck und Großnöbach nach Unterrichtsende nach Hause fahren können.

 

Für Schüler aus Ihrem Gemeindebereich, die nach Freising müssen, wird es weiterhin Fahrtmöglichkeiten in schulrelevanten Zeiten ab den Haltestellen „Freisingerstraße“ und „Großnöbach Kreuzung“ geben. Dies schließt auch Schüler aus „Jarzt“ und „Appercha“ nach Freising ein. Auch nach mittags nach Unterrichtsende können Schüler weiterhin im Rahmen eines Umleitungsfahrplans zu den zuvor genannten Haltestellen zurückfahren.

 

Die Fahrgastinfos werden rechtzeitig an den betroffenen Haltestellen, in den Fahrzeugen, sowie im Internet unter www.mvv-muenchen.de zusammen mit den Umleitungsfahrplänen zur Verfügung gestellt.

 

Wir bitten um Verständnis, dass zum heutigen Zeitpunkt noch keine Fahrgastinfos und Umleitungsfahrpläne veröffentlich werden können, da zum einen die Erfahrungen gezeigt haben, dass Baumaßnahmen oftmals noch modifiziert bzw. verschoben werden und zum anderen, dass die Umleitungsfahrpläne noch in vertiefter Abstimmung mit den Verkehrsunternehmen sind.

 

drucken nach oben