Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Fahrenzhausen  |  E-Mail: gemeinde@fahrenzhausen.de  |  Online: www.fahrenzhausen.de

Wichtige Neuigkeiten zum Baustellenfortschritt (Stand 3.7.19)

Neue Informationen zum Baustellenfortschritt Neuigkeiten:

 

Die Arbeiten für den Straßenbau und die Sanierung der Amperbrücke kommen zügig voran. Durch den schnelleren Baufortschritt bei der Amperbrücke, wird im südlichen Abschnitt ein Wechsel zwischen den Bauphasen 2 und 3 vorgesehen, um die B13-Sanierung insgesamt schneller und mit geringeren witterungsbedingten Risiken abschließen zu können

 

Aktueller Stand Bauphase 1:

• Die Asphaltierungsarbeiten der Fahrbahn zwischen Dorfstraße und Am Posthof werden in dieser Woche abgeschlossen

• Das Pflaster im südwestlichen Geh- und Radweg zwischen Dorfstraße und St.-Christophorus-Straße ist bereits weitgehend verlegt.

• Arbeiten zur Herstellung des Gehweges auf der Nordostseite beginnen in der kommenden Woche (Fußgängerverkehr wird über einen abgeschrankten Bereich der fertiggestellten Fahrbahn geführt) Wechsel in die nächste Bauphase: Die noch ausstehenden Teilstücke der B13 werden wie geplant, gleichzeitig jeweils im Süden und Norden in zwei aufeinanderfolgenden Bauphasen erneuert

 

Bauphase 2 – ab 3. Juli bis Ende August

• Im Norden: Sanierung des Abschnittes von der Dorfstraße bis zur Einfahrt Fa. Karl

• Im Süden: Sanierung des Abschnittes zwischen Am Posthof und Eichet (Tankstelle)

 

Bauphase 3 – voraussichtlich ab September 2019 bis Ende Oktober 2019 (unter Vollsperrung der Amperbrücke für Kraftfahrzeuge)

• Im Norden: Sanierung des Abschnittes von der Einfahrt Fa. Karl bis zum Kreisverkehr

• Im Süden: Sanierung des Abschnittes zwischen Eichet (Tankstelle) bis zur Amperbrücke Hinweise für den Anliegerverkehr in Bauphase 2

• Bewohner der Sonnenstraße Zufahrt über Moosstraße

• Anlieger des Ampertals und des St.-Anna-Weges wird empfohlen den Anliegerparkplatz gegenüber der Tankstelle zu nutzen (Anfahrt über Eichet)

• Über die Wohnwege Drosselstraße, Auweg, Auwiesenweg und St.-Christophorus-Str. werden in Einbahnregelung einspurige Umfahrungsmöglichkeiten bestehen.

 

Das Staatliche Bauamt bittet die Anlieger der Umfahrungsstrecken um Geduld und Verständnis.

drucken nach oben