Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Fahrenzhausen  |  E-Mail: gemeinde@fahrenzhausen.de  |  Online: www.fahrenzhausen.de

Erhöhung der Hundesteuer ab 2020

 

 

Erhöhung der Hundesteuer ab 2020

 

Der Gemeinderat hat in der Sitzung am 24.6.2019 die Erhöhung der Hundesteuer ab dem 1.1.2020 beschlossen. Die Erhöhung der Steuer wurde notwendig, da wegen der vielen inzwischen im Ge­meinde­­gebiet angebrachten Hundekotabfallbehälter die anfallenden Ausgaben mit den Steuerein­nahmen nicht mehr gedeckt werden konnten.

 

Die Steuer beträgt ab 1.1.2020:

a) für den ersten Hund 50,00 €

b) für den zweiten Hund 75,00 €

c) für jeden weiteren Hund 100,00 €.

Der Steuersatz für Kampfhunde bleibt unverändert:

a) für den ersten Hund 1.000,00 €

b) für jeden weiteren Hund 3.000,00 €.

 

Bitte denken Sie daran, dass es Bürgerpflicht ist, seinen Hund bzw. seine Hunde bei der Gemeinde Fahrenzhausen schriftlich anzumelden.

 

Zuständig ist Frau Gabriele Hartinger, Sachgebiet Steuern und Abgaben, Telefon 0 81 33 / 93 02-21, Mail: gabriele.hartinger@fahrenzhausen.de. Das entsprechende Formular finden Sie  unter Rathaus und Politik / Formulare.

drucken nach oben