Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Fahrenzhausen  |  E-Mail: gemeinde@fahrenzhausen.de  |  Online: www.fahrenzhausen.de

Kanalspülung und Kamerabefahrung in Großnöbach, Kleinnöbach und Hörenzhausen

Kanalspülung und Kamerabefahrung

 

Als Gemeinde sind wir verpflichtet, in regelmäßigen Abständen das Kanalnetz untersuchen zu lassen, um eventuelle Schäden zu finden und in einem weiteren Schritt zu beseitigen. Diese Sanierungen werden zur Abdichtung der bestehenden Kanäle und zur dauerhaften Gewährleistung der Stand­sicher­­­heit und Betriebssicherheit erforderlich. Damit kann die Funktionsfähigkeit der Ortsent­wässe­rung langfristig sichergestellt werden.

 

In der Zeit vom 11. Mai bis zum 30. September werden die Kanäle in Großnöbach, Kleinnöbach sowie in Hörenzhausen von der Firma KIS aus Allershausen gereinigt und optisch untersucht.

 

Die Inspektion der Anschlussleitungen erfolgt in der Regel gegen Fließrichtung, also vom Hauptkanal aus in Richtung Grundstück. In einigen wenigen Fällen kann die Inspektion über den Kontrollschacht aus in Fließrichtung notwendig werden.

 

Halten Sie hierzu bitte die Kontrollschächte auf Ihrem Grundstück zugänglich. Betroffene Anwohner, bei denen ggf. ein Zugang auf dem Grundstück er­for­der­lich ist, werden direkt mittels Einwurf eines Flyers von der ausführenden Firma benachrichtigt.

 

drucken nach oben