Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Fahrenzhausen  |  E-Mail: gemeinde@fahrenzhausen.de  |  Online: www.fahrenzhausen.de

Notrufe und Notdienste

  • Rettungsdienst

    Notarzt und Rettungsdienst: Telefon 112

  • Ob zu Hause, im Urlaub oder auf Geschäftsreise:
    Sie erreichen die Feuerwehr und den Rettungsdienst ohne Ortsvorwahl unter der gebührenfreien Notrufnummer 112 - sowohl aus dem Festnetz als auch über Mobilfunk. In ganz Europa.

    Menschen, die eine Sprach- oder Hörbehinderung haben, können unter der Notrufnummer 112 ein Notruf-Fax an die Integrierte Leitstelle senden.
    Hier finden Sie den Vordruck:
    www.notruf112.bayern.de


    Was genau passiert, wenn Sie die 112 wählen?

    Sie werden mit der Integrierten Leitstelle verbunden. Dort nehmen Mitarbeiter Ihren Notruf entgegen, egal ob Sie die Feuerwehr, einen Rettungswagen oder einen Notarzt benötigen. Abgestimmt auf den Notfall wird Ihnen schnellstmögliche Hilfe geschickt.

Krankenbeförderung / Krankentransport: Telefon 19 222

 

 

  • Feuerwehr

Telefon 112

 

 

  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst Bayern

    Telefon täglich, rund um die Uhr 116 117


  • Defibrillatoren

Standort / Zugang

 

FAHRENZHAUSEN

  • Mehrzweckhalle, Vorraum (Grundschule) / während des Schulbetriebes sowie bei Veranstaltungen
  • FW Fahrenzhausen / bei Bedarf Sirenenknopf drücken, Tür lässt sich dann öffnen
  • Sportheim FCA Ampertal-Unterbruck

 

KAMMERBERG

  • FW Kammerberg, Treppenhaus EG / bei Bedarf Sirenenknopf drücken,

Tür lässt sich dann öffnen

 

WENG

  • FW Weng / bei Bedarf Sirenenknopf drücken, Tür lässt sich dann öffnen


JARZT

  • FW Jarzt / bei Bedarf Sirenenknopf drücken, Tür lässt sich dann öffnen

 

HÖRENZHAUSEN

  • Garage, Am Sandberg 11

 

APPERCHA

  • Grassl-Wirt, Johannesstraße 29

 


  • Giftnotruf München

    Toxikologische Abteilung der II. Med. Klinik und Poliklinik, Rechts der Isar der Technischen Universität München, Ismaninger Straße 22, 81675 München

Telefon 0 89 / 19 240
E-Mail: tox@mri.tum.de, Internet: www.toxinfo.org

 

 

  • Polizei

    Telefon 110

Liegt ein Notfall vor, können Sie die Polizei unter dem kostenlosen Polizeinotruf 110 sowohl aus dem Festnetz als auch über Mobilfunk rund um die Uhr erreichen.

Was genau passiert, wenn Sie die 110 wählen?

Sie werden mit der Einsatzzentrale des für Ihren aktuellen Standort zuständigen Polizeipräsidiums verbunden. Dort sprechen Sie mit der Notruf-Annahme. Ihr Notruf und Ihr Standort werden unverzüglich per Funk an die Einsatzzentrale weitergegeben. Es wird Ihnen schnellstmöglich geholfen.

  • Polizei Neufahrn

    Telefon 0 81 65 / 9 51 00



  • Wasserrohrbruch

    Zweckverband Freising-Süd, Telefon 0 81 65 / 95 42 - 98


  • Stromausfall

    Rettungsleitstelle Bayernwerk AG 
  • Störungsnummer für STROM: Telefon 09 41 / 28 00 33 66
  • Störungsnummer für GAS: Telefon 09 41 / 28 00 33 55
  • Störungsnummer für Fernwärme: Telefon 0 89 /52 08 41 66

 

 

  • Kinder- und Jugendtelefon

    Nummer gegen Kummer

(Mo bis Sa von 14 bis 20 Uhr anonym und kostenlos)

Telefon 116 111 oder Telefon 0800 / 111 0 333

E-Mail-Beratung: www.nummergegenkummer.de

 

 

  • Caritassozialstation Freising

Telefon 0 81 61 / 5 38 79 20

E-Mail: cs-freising@caritasmuenchen.de

oder   eb-freising@caritasmuenchen.de

www.caritas-freising.de

 

 

  • Telefonseelsorge

Telefon 0800 / 111 0 111 (ev.) und Telefon 0800 / 111 0 222 (kath.)

oder 116 123 (alles kostenlos)

 

Nummer gegen Kummer (Elterntelefon)

(Mo bis Fr von 9 bis 11 Uhr & Di + Do von 17 bis 19 Uhr anonym und

kostenlos)

Telefon 0800 / 111 0 550

 

 

  • Frauennotruf (Frauenhaus Freising)

    Telefon 0 81 61 / 31 58



  • Mobbingberatung

KAB Diözeseverband München und Freising e.V.

Region Nord / Freising

Telefon 0 81 61 / 21 329

Mail: region-nord@kab-dvm.de

 

drucken nach oben

News/Termine

Apotheken-Notdienstnummer

22833 vom Handy und 0800 00 22 8 33 vom deutschen Festnetz aus
 

Sperr-Notruf

Internetseite des Sperr e.V. zum Sperren von EC- und Kreditkarten